Arbeit, Beruf & Chancen - Kommunikation am Arbeitsplatz

Berufsorientierung mit berufsbezogenem Deutschunterricht
Insgesamt 160 UE innerhalb von 8 Wochen / 4 UE pro Tag
(AZAV zertifizierte Maßnahme)

Kommunikation in der Arbeitswelt ist mehr als Berufsdeutsch und ist im Kontext der angestrebten Tätigkeit zu vermitteln. Dieser Kontext kann nur durch einen potentiellen Arbeitgeber definiert werden. Die Inhalte der Maßnahme basieren auf den Tätigkeitsprofilen von Unternehmen.

Zielgruppe:
Menschen mit oder ohne Migrationshintergrund, die
● über nicht ausreichende Deutschkenntnisse für die angestrebte
Tätigkeit verfügen;
● die nach einer umfassenden Deutschförderung einer besonderen
sprachlichen beruflichen Förderung bedürfen und
● sich über einfache Sachverhalte und Lebensumstände in Deutsch
verständigen können.

Zielsetzung und Inhalte:

Modul 1: Basics

  • Vorstellung niederschwelliger Anlerntätigkeiten, die ein geringes Berufsdeutsch benötigen
  • Basis der sprachlichen Kommunikation
  • Wiederholung Grundvokabular
  • Mobilitätsworkshop
  • Profilcheck (u.a. Lebenslauf und Berufserfahrung)

Modul 2: Kommunikation am Arbeitsplatz

  • Arbeitsplatz Knigge
  • Aufbau von Fachvokabular
  • Übung situativer-sprachlicher Handlungskompetenz
  • Intensive Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch

Kurzzeit-Praktikum (Umsetzung des Gelernten)


Leistungen:

  • Teilnahme nach Einstufung durch die inlingua möglich
  • Unterricht in Kleingruppen
  • min. 6 bis max. 12 Teilnehmer/-innen
  • Insgesamt: 160 UE / 2 Monate
  • Individuelle Teilnehmerbetreuung
  • Niederschwelliger Einstieg


==> Anmeldung am Empfang (1 Treppe hoch): Mo.-Fr. 9:00-16:00 <==

 

Weitere AVGS-Maßnahmen nach AZAV:

anzeigen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
BestätigenDatenschutzerkärung